Skip to main content
Monowheel - Airwheel

Monowheel – Airwheel

Was ist ein Monowheel ???

Ein Monowheel ist im Prinzip ein elektrisches Einrad. Je nach Hersteller wird es auch Solowheel, Monocycle, electric unicycle, Elektromobil, e-Monowheel, elektro Einrad, e-Scooter, e-roue o.ä. genannt. Es handelt sich um ein Fortbewegungsmittel für Personen, ähnlich eines Fahrrades, jedoch nur mit einem Rad und ohne Sitz. Man könnte auch sagen, ein Segway-Roller ohne Lenkstange und nur einem Rad.

An dem ca. 50 cm großen Rad befinden sich seitlich zwei Trittbretter. Auf denen steht der Fahrer aufrecht, und steuert durch die Neigung dieser Trittbretter. Auch Beschleunigung, Bremse und Lenkung werden darüber aktiviert. Nach kurzer Übung beherrschen auch unerfahrene Personen diese Technik.  Der Elektromotor ist nahezu geräuschlos und  umweltfreundlich. Da die Geräte nur zwischen 5 und 15 Kilogramm wiegen und eine Größe von circa 50 x 50 x 20 cm besitzen, sind sie bequem in öffentliche Verkehrsmittel und auch in die Wohnung oder zur Arbeit mitzunehmen. Das permanente Balancieren (was sich nach ersten Übungen fast von selbst geht) ist nebenbei noch ein tolles Training für den Körper! Da sich die sportliche Betätigung auf den ganzen Körper verteilt sind auch lange Wegstrecken von über 30 km nicht zu anstrengend, aber dennoch eine sportliche Leistung.

Monowheel E350

Monowheel E350

Da der Fahrer quasi vollkommen frei auf den Trittbrettern steht, entsteht ein unglaublich schönes Fahrgefühl. Reichweiten von bis zu 40 Kilometern pro Ladung und eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 36 km/h ermöglichen einen vielseitigen Einsatz dieses Fortbewegungsmittels.

Entscheidend für die Auswahl Ihres Monowheels ist der Mix aus Akku- und Motorleistung. Der Akku ist im Wesentlichen auch der Grund für die enormen Preisunterschiede von 300,- EUR bis 2.000,- EUR. Ein kräftiger Akku von Sony, wie beim Monowheel E 350 garantiert zwar eine Reichweite von bis zu 35 Kilometern und eine garantierte Lebensdauer von mindestens 1000 Akkuladungen, hat jedoch auch einen entsprechend stolzen Preis. In unseren Monowheel Test haben wir verschiedene Monowheel und Solowheel getestet. Die Ergebnisse sind im Folgenden zusammengefasst.

Cat 1Droid Monowheel – elektrisches Einrad

Der Cat 1Droid ist ein High-Tech-Sportgerät für draußen. Er verwendet neueste Stabilisierungssysteme, welche auch in der Luftfahrt verwendet werden, um nach vorn und hinten Gleichgewicht zu halten. Durch die leichte Gewichtsverlagerung Ihres Körpers können Sie die Beschleunigung steuern, abbremsen und lenken. Der Cat 1Droid ist spritzwasser-geschützt nach IP56. Fahrten im Regen sollten damit vermieden werden.

Der Akku des 1Droid wird von vielen Käufern als ausreichend beschrieben. Sicher wird aber die Laufleistung auch vom Gelände sowie dem eigenen Körpergewicht abhängen. Mit dem Cat1 Droid kaufen Sie das perfekte Einsteiger-Gerät, bei dem Lernhilfen wie der Gurt und auch Stützräder gleich mitgeliefert werden.

  • 20 km Reichweite
  • 18 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Reifengröße 36 cm, Maximalgewicht 120 kg
  • Übungsgurt enthalten (damit das Gerät nicht alleine weiterfährt)
  • ca. 13 kg Gewicht
  • Maße: 45 x 39 x 17 cm

Monowheel E350

Das Modell Monowheel 350 ist der „große Bruder“ vom E200. Beide unterscheiden sich im wesentlichen durch die Leistung. Während der E200 nur maximal 18 km/h erreicht.

Der Leistungsstarke Motor mit 1000 Watt und ca. 1,3 PS Schub rechtfertigt hier auch den etwas höheren Preis. Außerdem ist der E350 einer der ganz wenigen aktuellen Angebote, welches man auch mal bei Regen benutzen kann (sowohl Solowheel als auch Airwheel raten von Nutzung auf nassen Straßen ab.)

 

  • bis zu 35 km Reichweite (je nach Gewicht und Gelände)
  • 20 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Reifengröße 36 cm, Maximalgewicht 120 kg
  • stärkt die Rückenmuskulatur und Feinmotorik
  • ca. 12 kg Gewicht
  • Maße: 51 x 44 x 15 cm

Die beliebtesten Monowheels – Bestsellerliste

in der folgenden Liste finden Sie tagesaktuell die jeweils meistverkauften Monowheels. Damit bekommen Sie einen schnellen Überblick, für welche Monowheels sich die meisten Käufer entscheiden. Dennoch ist dies nicht immer Aussagekräftig für die Qualität, und es lohnt sich Bewertungen zu lesen.


 

Bestseller Nr. 1
Airwheel Rad Auto-Balancing-elektrische , Kilometerstand ist besser als Solowheel Einrad Segway , 9.7kg (das leichteste in der Welt)
  • Running Reichweite pro voller Ladung: 15km
  • Fassungsvermögen: 120 kg
  • Zertifizierung: CE
  • Höchstgeschwindigkeit: 16kph
  • Faltbar: Ja
Bestseller Nr. 2
Ninebot One E+ Solowheel, Weiß
  • Kreisel-Technologie

    Mehr als 100 Berechnungen/s, um sofort auf die Bewegungen zu reagieren; perfektes Management des Fahrens bei niedriger Geschwindigkeit

  • Geschwindigkeit: bis zu 22 km/h.
  • Lieferumfang: Solowheel, Ladegerät, 2 Rollen aus schützendem Schaumstoff mit 3M-Klebematerial (zufällige Farbauswahl), 1 Verlängerung des Ventils (8 cm), Kurzanleitung (evtl. nicht in deutscher Sprache), Garantiekarte.
  • Mit Bluetooth-4.0-Verbindung.
  • Reichweite: 30 bis 40 km.
Bestseller Nr. 3
14-Zoll, 30 km/h, 340 Wh Bluetooth & App, selbstbalancierender Einrad-Elektroroller - selbstbalancierendes, elektrisches Einrad
  • Spaßgerät, welches das Gehen ablöst und garantiert für neugierige Blicke sorgt
  • High-End-Technologie mit selbsausgleichendem Stabilisierungssystem, bietet noch mehr Stabilität beim Fahren
  • Top bewertetes Steuerungssystem - stabil, leichtgängig, leistungsfähig, einfacher zu bedienen und zu steuern
  • Haltbarkeitstests werden vor dem Versand durchgeführt. Garantierte Qualität. Es wartet darauf, dass Sie es ausprobieren
  • Ausgeliefert mit EU-Ladegerät, kein Stromumwandler notwendig

Kommentare


Wie fahre ich ein Monowheel? Daniel im Interview über Handhabung, Sicherheit und mehr | einfach gefragt November 13, 2015 um 2:41 pm

[…] es beim Kauf zu beachten gibt und wie schnell man damit werden kann erzählt uns Daniel auf seiner Webseite und heute im […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *